Frage:
Welche regulatorischen Probleme / Unterschiede sollte ich als US-Schinkenurlaub in Europa (Polen) beachten?
krzysz00 KF5SOQ
2013-10-23 08:26:08 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich bin ein US-Schinken mit einem Extra Class Ticket. Wenn ich in den Urlaub nach Polen (oder möglicherweise in einen anderen Teil Europas) fahren und dort Radios mitbringen möchte, über welche rechtlichen Aspekte muss ich Bescheid wissen? Ich weiß, dass meine Extra Class-Lizenz gemäß dem gegenseitigen Betriebsvertrag in eine CEPT-Lizenz umgewandelt wird, aber was bedeutet das für mich in Bezug auf Frequenzen, Leistungspegel und ähnliches? Muss ich mich vor dem Betrieb irgendwie registrieren? Die Informationen im Internet scheinen etwas spärlich.

Zwei antworten:
#1
+4
gdc
2013-10-23 11:55:46 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt einige wichtige Dinge, an die Sie sich erinnern müssen, die hauptsächlich hier und hier beschrieben werden.

Ich glaube, Sie müssen die von der polnischen Regierung festgelegten Leistungsgrenzen und Bandpläne einhalten, während Sie dort operieren. Informationen werden irgendwo in hier versteckt. Viel Glück damit. Ich glaube, Ihre beste Wette wäre es, einigen Leuten auf diesen Seiten eine E-Mail zu schicken und auf das Beste zu hoffen.

Sie müssen sich bei Ihrer Ankunft bei niemandem in Polen registrieren, aber Sie müssen das mit sich führen Dokumentation, die in den ersten beiden Links oben beschrieben ist.

Vielen Dank. Ich fand den Bandplan unter http://download.pzk.org.pl/public/Bandplan/IARU_Region_1_Band_Plan-v.PL.pdf
#2
+1
PearsonArtPhoto
2013-10-23 18:56:23 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Zunächst einmal ist Polen wie die USA ein CEPT-Land, sodass Sie die CEPT-Regeln befolgen können. Für die CEPT-Regeln ist gemäß ARRL Folgendes erforderlich:

  1. Bringen Sie ihre ursprüngliche US-Lizenz mit.
  2. Bringen Sie den Nachweis der US-Staatsbürgerschaft mit (in der Regel in Form eines Reisepass)
  3. Bringen Sie eine Kopie der öffentlichen Bekanntmachung der FCC mit (diese Bekanntmachung enthält ihre Informationen in drei Sprachen, Englisch, Französisch und Deutsch), in der angegeben ist, was US-Amateure bei Reisen berücksichtigen und mitbringen müssen ein CEPT-Land.
  4. ol>

    Wenn Sie Advanced / Extra sind, haben Sie die vollen Berechtigungen. Wenn Sie General sind, werden Sie eingeschränkter sein. Wenn Sie einen Techniker / Anfänger haben, können Sie nicht arbeiten. Wie auf dieser Website erwähnt, können Sie jedoch Folgendes beantragen:

    Was ist, wenn Sie keine gültige CEPT-Lizenz haben? Ausländische Funkamateure ohne CEPT-Lizenz oder CEPT-Anfängerlizenz können bei der polnischen Telekommunikationsbehörde, dem Amt für elektronische Kommunikation (UKE) in Warszawa, eine Gästelizenz beantragen. Die Lizenz wird für 3 Monate auf Kosten von 82,00 PLN (ca. 21 €) ausgestellt.

    Der richtige Weg, sich zu identifizieren, besteht darin, am Anfang einen SP / hinzuzufügen Ihres Rufzeichens. Meins wäre zum Beispiel SP / KD7UIY. Sie können nicht außerhalb Ihrer US-Privilegien oder des Landes, in dem Sie tätig sind, tätig sein. Polen ist eine ITU-Region 1. Sie können sehen, was dies aus ARRL bedeutet. Der Hauptunterschied liegt im Bereich von 80 / 40m. Stellen Sie schließlich sicher, dass Sie die Leistungsbeschränkungen nicht überschreiten. Ich bin mir nicht sicher, wie hoch die maximale Leistung ist, aber ich bin ziemlich sicher, dass sie mindestens 400 W beträgt.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...