Frage:
Gibt es eine Möglichkeit, Live-HF-Kommunikation über das Internet zu hören?
dcaswell
2013-10-25 02:29:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich möchte den Leuten zeigen können, wie ein QSO klingt, ohne dass mein Transceiver verfügbar ist.

Gibt es eine Möglichkeit, Amateuren zuzuhören, die in Echtzeit sprechen (oder Morsecode verwenden)? ) auf den HF-Bändern über meine Internetverbindung und die Lautsprecher auf meinem Computer?

Live oder ist okay aufgenommen? Langes QSO oder schnelles QSO? Ist simuliertes CW in Ordnung? Unterm Strich würden mehr Details einen langen Weg gehen.
Verdammt, das nimmt die Youtube-Videos weg ...
http://websdr.org/ oder http://sdrspace.com/ sind großartige Orte
@Dan Das könnte eine Antwort sein!
@KevinReid wahr, sorry. Ich habe als Antwort gepostet
Wenn Sie Skype haben, checken Sie aus: [N8AD HF Remote über Skype oder Festnetz] (http://www.hfremote.us/).
Einer antworten:
#1
+19
Dan
2013-10-25 02:49:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Meine beiden Lieblingsorte zum Online-Hören sind:

  • http://websdr.org/
    • WebSDR wurde zuerst als Mittel konzipiert das 25-m-Radioteleskop in Dwingeloo vielen Funkamateuren für den EME-Empfang zur Verfügung zu stellen. Um eine vorläufige Version der Software ohne Verwendung der 25-Meter-Schüssel zu testen, wurde am Heiligabend 2007 im Radioclub der Universität Twente ein kurzwelliger WebSDR eingerichtet. Nach der weiteren Entwicklung wurde seine Existenz im April 2008 öffentlich bekannt gegeben. Das Interesse an dem Projekt ist seitdem groß und viele Amateure weltweit haben Interesse an der Einrichtung eines eigenen WebSDR-Servers bekundet. Im November 2008 hat eine Beta-Testphase mit einigen ausgewählten Stationen begonnen. Mittlerweile ist die Software für alle verfügbar, die ernsthaft einen Server einrichten möchten. Wenden Sie sich an den Autor PA3FWM, um weitere Informationen zu erhalten. Ein WebSDR-Server besteht aus einem PC unter Linux und der WebSDR-Serversoftware, einer schnellen Internetverbindung (etwa hundert kbit / s Uplink-Bandbreite pro Hörer) und einer Funkhardware, um Antennensignale in den PC einzuspeisen. Diese Radiohardware ist normalerweise ein Quadraturmischer, der wie die beliebten SoftRock-Kits an die Soundkarte des PCs angeschlossen ist. Es gibt auch eine experimentelle Version dieser in den Niederlanden gehosteten Site, die HTML5 anstelle von Java verwendet.
    /
  • http: // sdrspace .com /
    • SDRSpace ist ein Ort für Leute, die SDR-RADIO-Software verwenden, um ihr Radio im Internet zu teilen. SDR-RADIO.com ist eine Windows-Konsole für SDR-Empfänger und -Transceiver (Software Defined Radio). Die Software wurde für die Community von Werbe-, Regierungs-, Amateurfunk- und Kurzwellenhörern entwickelt und bietet eine leistungsstarke Schnittstelle für alle SDR-Benutzer.
Vielleicht erwähnenswert: [http://websdr.ewi.utwente.nl:8901/ weibliches (http://websdr.ewi.utwente.nl:8901/), obwohl es auf websdr.org aufgeführt ist, ist einzigartig unter den WebSDR-Sites benötigen kein vom Browser unterstütztes Java.
@KevinReid Ich habe es hinzugefügt (zumal das das ist, was ich benutze!): P.
Ein Nachteil aller Websdr-Lösungen: Die ursprüngliche Frage möchte ein QSO anhören, was für mich "beide Seiten" impliziert. Wenn Sie einen Websdr verwenden, erhalten Sie normalerweise nur eine Seite des QSO, es sei denn, der andere Teilnehmer befindet sich wirklich in der Nähe der Websdr-Antenne und ermöglicht den Empfang über Erdwelle.
http://w7rna.dyndns-remote.com:18901/ hat auch eine HTML5-Oberfläche, vielleicht wird das jetzt immer häufiger.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...