Frage:
Welche Frequenzen darf ich in den USA nördlich von Linie A nicht benutzen?
Timtech
2013-10-23 04:08:28 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Welche Frequenzen kann ich nicht verwenden, wenn ich nördlich von Linie A in den USA wohne?

Weitere Details wären für diese Frage sehr hilfreich. Das Hinzufügen einer Karte, eine Beschreibung der A-Linie usw. wäre großartig!
Ich habe eine von der FCC bereitgestellte Flash-fähige Karte hinzugefügt, die zeigt, wo die Linien A und C liegen. Außerdem wurde hinzugefügt, dass Linie A die amerikanische Linie und Linie C die kanadische Linie ist, die Grenzen darstellt, an denen eine Frequenzkoordination erforderlich ist, um Interferenzen zwischen verschiedenen Regulierungsbehörden zu verhindern.
Drei antworten:
#1
+11
Seth
2013-10-24 06:24:32 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Leitung A

Teil 97.303 Abschnitt m besagt:

(1) Keine Amateurstation darf senden von Norden der Linie A im 420–430 MHz-Segment. Siehe §97.3 (a) für die Definition von Zeile A.

Die Definition von Zeile A in Teil 97.3 (a) lautet:

(29) Linie A. Beginnt in Aberdeen, WA, und verläuft im Großkreisbogen bis zum Schnittpunkt von 48 Grad. N, 120 ° W, von dort entlang parallel 48 Grad. N bis zum Schnittpunkt von 95 Grad. W, von dort durch Großkreisbogen durch den südlichsten Punkt von Duluth, MN, von dort durch Großkreisbogen bis 45 Grad. N 85 Grad W, von dort nach Süden entlang des Meridians 85 Grad. W, bis zu seinem Schnittpunkt mit parallelen 41 Grad. N, von dort entlang parallel 41 Grad. N, bis zu seinem Schnittpunkt mit dem Meridian 82 Grad. W, von dort durch einen Großkreisbogen durch den südlichsten Punkt von Bangor, ME, von dort durch einen Großkreisbogen durch den südlichsten Punkt von Searsport, ME, an welchem ​​Punkt es endet.

Dies ist a wenig schwer zu visualisieren, daher hat die FCC diese Karte erstellt (Flash erforderlich):
https://www.fcc.gov/reports-research/maps/frequency-coordination-canada/

Die Linien A und C beziehen sich auf die geografischen Linien in den Lower 48 und Alaska, die sich von dem von der Frequenzkoordination betroffenen nationalen Grenzgebiet abgrenzen. Die kanadischen Seiten dieser Gebiete sind durch die Linien B und D gekennzeichnet, B ist gegenüber A und D ist gegenüber C.

Sie können auch überprüfen, ob Sie nördlich der Linie A auf der -Linie der FCC wohnen Eine & C-Check -Seite.

Andere

Teil 97.303 Abschnitt n lautet:

(n) Im 33-cm-Band:

...

(2) Keine Amateurstation darf aus den begrenzten Teilen von Texas und New Mexico senden durch die Breiten 31 ° 41 'und 34 ° 30' Nord und die Längen 104 ° 11 'und 107 ° 30' West; oder von außerhalb der Vereinigten Staaten und ihrer Insel 2-Inselgebiete.

(3) Keine Amateurstation darf aus den Teilen von Colorado und Wyoming senden, die durch die Breiten 39 ° und 42 ° Nord und die Längen 103 ° und 108 ° West in den folgenden Segmenten begrenzt sind: 902,4–902,6 MHz, 904,3–904,7 MHz, 925,3–925,7 MHz und 927,3–927,7 MHz.

Dies entspricht in etwa diesen Bereichen:

Map highlighting South-Central New Mexico and part of Texas

Map highlighting North-Central Colorado and South-Eastern Wyoming

Erklärung (Versuch), warum das 33-cm-Band eingeschränkt ist: https://ham.stackexchange.com/questions/5652/why-is-900mhz-restricted-in-some-areas-in-the-us
#2
+4
Jack Twilley
2013-10-23 04:27:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Gemäß Teil 97.303 (m) (1):

Keine Amateurstation darf nördlich von Linie A im 420–430-MHz-Segment senden.

Quelle: http://www.arrl.org/files/file/Regulatory/Part%2097%20-%2004-28-2011.pdf

#3
+2
Adam Roach
2015-06-06 02:13:41 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt auch Verbote für die Verwendung von 462.650, 467.650, 462.700 und 467.700 MHz nördlich von Linie A oder östlich von Linie C. Beachten Sie, dass dies GMRS-Frequenzen sind (nicht durch eine reguläre Amateurlizenz abgedeckt). Bei den meisten GMRS-Mobilteilen werden diese Frequenzen als "Kanal 19" bzw. "Kanal 21" bezeichnet.

Siehe http://wireless.fcc.gov/services/index.htm? job = operation&id = general_mobile für eine Beschreibung dieser Einschränkung. Ich kann dies in Teil 95 nicht ausdrücklich erwähnen, aber Sie müssen dem zustimmen, wenn Sie eine GMRS-Lizenz beantragen.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...